Dass die Frage, ob der Hisbollah mehr politische Macht zusteht oder nicht, die ab 2005 geführte Diskussion über ihre mögliche Entwaffnung im nationalen Diskurs völlig abgelöst hat, ist eine Folge des israelischen Kriegs gegen den Libanon im Sommer 2006. Der Sieger hieß bekanntlich Hisbollah.

Gudrun Harrer im Standard

Nun ist der Krieg Israels gegen die Hisbollah eine Folge des von der Hisbollah initiierten Raketenbeschusses Nordisraels und der Entführung von zwei israelischen Soldaten im Sommer 2006. Und die aktuelle Stärke der Hisbollah ist eine Folge der expliziten Nichtentwaffnung, bzw. Nichtverhinderung der Wiederaufrüstung der Hisbollah durch die Truppen der UNO, Unifil, welche eigentlich nur zusahen, wie die Hisbollah über Syrien vom Iran wieder bewaffnet wurde. Hätte die Unifil ihr Mandat einigermaßen ernst genommen, die Frage, ob der Hisbollah mehr Macht zusteht oder nicht, würde sich in dieser Form nicht stellen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: