Muss die OMV, müssen die Europäer die katastrophale Politik von Präsident George W. Bush mitmachen?

Hans Rauscher im Standard

Nun ist es genau andersrum: Die katastrophale Politik geht von Europa aus und mithin von der OMV. Die US-Außenpolitik ist im Falle des Iran doch völlig marginalisiert, keine wirtschaftlichen Beziehungen, keine diplomatischen Kontakte und vor allem kaum militärisches Drohpotenzial. Die Europäer hingegen unterhalten gut gepflegte Kontakte auf fast allen Ebenen zum Iran, und dies schon seit langem. Und die Ära des Dialogs ist noch lange nicht vorbei. Vor allem eine Ära, in welcher der Iran sein Atomprogramm entscheidend vorangetrieben hat, sich unter dem expliziten Nichtdruck und aber mit den ständigen Angeboten, den Iran ins Boot zu holen, den entsprechenden Zeitmantel geschaffen hat, die Urananreicherung auszubauen und an der Reichweite der Trägerraketen zu basteln. Und wenn von europäischer Seite kein Umdenken in dieser Frage kommt, was leider erstmal nicht zu erwarten ist, wird genau diese Politik in die Katastrophe namens nuklear bewaffneter Iran führen.
Was mich ja immer wieder fasziniert, warum in anderen Fragen so aufgeklärte Medien wie der Standard diese Politik so gerne fossiert sehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: